Versandkostenfrei ab 50 € in DE
30 Tage Rückgaberecht
Fachhändler seit über 15 Jahren
Kontakt 0761 / 202 50 60
24233929_1
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!

stelton EM Teezubereiter 1 l - Seafoam, Dusty green

39,95 € * 59,95 € * (33,36% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 50 Euro

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 24233929
  • 5709846021907

Vorteile

  • Kostenloser Versand DE ab € 50,- Bestellwert
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie
  • Fachhändler seit über 15 Jahren
SCHLICHTES FÜR PERFEKTEN GENUSS. Die weltbekannten Classic-Design-Familie des Designers... mehr

SCHLICHTES FÜR PERFEKTEN GENUSS. Die weltbekannten Classic-Design-Familie des Designers Erik Magnussen hat Zuwachs bekommen: den Teezubereiter in zylindrischer Form.
Das Besondere am EM innovativen Teezubereiter ist der Kolben, mit dem Sie Ihren Tee genau so lange ziehen lassen können, wie Sie es möchten. Der Filter wird von außen durch einfaches Drehen geschlossen. Aber der neue Teezubereiter aus dem Hause Stelton kann noch mehr, denn er hält Ihren Tee für mindestens 3 Stunden heiß.
Bitte beachten Sie, dass Filter und Kolben nicht für die Spülmaschine geeignet sind, sondern am besten mit heißem Wasser (ggf. mildes Spülmittel) und Spülbürste gereinigt werden.

Höhe: 21 cm, Durchmesser: 10,5 cm
Material: hochwertiger Kunststoff, Edelstahl
Durchmesser: 10,5 cm
Fassungsvolumen: 1 Liter
Farben: Seafoam, Dusty Green

stelton, em, teekanne, teefilter, grün, dunkelgrün, teezubereiter
Weiterführende Links zu "stelton EM Teezubereiter 1 l - Seafoam, Dusty green"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
stelton

STELTON Geschichte

STELTON hat ein ganz individuelles Motto: "The Stelton state of mind" -  dahinter steckt die Idee immer ein  überraschendes, stets innovatives, dabei dennoch funktionales, qualitativ-hochwertiges, und unverwechselbares Design zu kreieren.

Der Name STELTON ist eine Kombination der Vornamen der Unternehmensgründer Stellan Høm und Carton Madelaire. Was mit Sportschuhen und Möbeln vor rund 50 Jahren mit mäßigem Erfolg begann, nahm in den 1960iger Jahren durch eine Kooperation mit Danish Stainless und der Produktion von Edelstahlgeschirr deutlich an Fahrt auf.

1960 wurde die Firma STELTON  gegründet. Die ersten Produkte waren Tisch- und Serviergeräte made in Dänemark. Bereits 1964 stellte die Firma STELTON Kontakt zum Designer Arne Jacobsen her, hieraus erwuchs eine enge Zusammenarbeit. Das Ziel war der Entwurf einer Serie von Produkten aus Edelstahl, deren einzelne Bestandteile ein harmonisches Ganzes ergeben sollten. Das Ergebnis war die CYLINDA Serie, die 1967 auf dem Markt für Furore sorgte. Das innovative und funktionelle Design war sehr erfolgreich und machte die Produktlinie schnell bekannt und berühmt.

STELTON Inbegriff Skandinavischen Designs

Seither ist die CYLINDA Serie ein Dauerbrenner – befeuert nicht zuletzt durch große Auszeichnungen wie der dänischen Industrie Design Preis 1967 oder der internationale renommierte Design Award des American Institute of Interior Design 1968. 1971 verstarb Arne Jacobsen, trotzdem wurde die CYLINDA Serie noch durch einige Produkte, deren Entwürfe er noch vor seinem Tod fertig gestellt hatte, ergänzt. Mit dem 50jähirgen Jubiläum von CYLINDA 2017 besteht die beliebte Serie mittlerweile aus 34 einzigartigen Produkten.

1975 startete STELTON die Zusammenarbeit mit Erik Magnussen. Der junge Designer hatte sich bereits einen Ruf erarbeitet und war als Designer von Porzellanservicen für Bing & Grøndahl bekannt geworden. Der nächste große "Coup" gelang STELTON 1977 mit der Vorstellung ihrer Edelstahl-Thermoskanne. Die EM 77 hat einen bis dahin einzigartigen, innovativen Kippverschluss und ist bei STELTON das bis heute meistverkaufte Produkt.

STELTON setzt auf internationale Zusammenarbeit

Besonders durch den Verkaufserfolg in den Vereinigten Staaten wurde STELTON der Inbegriff für dänisches Design.  Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Architekten wie Arne Jacobsen, Norman Foster oder Produktdesignern wie Erik Magnussen zählt STELTON heute zu den führenden Designmarken aus Skandinavien.

Mittlerweile erhielt STELTON Dänischen Gesellschaft für Industrielles Design bereits zum dritten Mal. Viele der STELTON Produkte befinden sich heute in Museen, ein Beispiel wäre hier The Museum of Modern Art aber auch das The Cooper-Hewitt Museum in New York, Philadelphia Museum of Art, Victoria & Albert Museum und British Museum in London, Staatliches Museum für angewandte Kunst in München und Kunstindustriemuseet in Kopenhagen.

Neben den Klassikern CYLINDA und der EM 77 begeistert STELTON mit der perfekte Synthese aus Form und Funktion auch bei den Produktlinien CLASSIC, DANISH MODERN 2.0 oder NORDIC – denn auch diese verkörpern die innovativen und zukunftsweisenden Ideen von STELTON in Bezug auf Konzept, Design und Materialien.

Seit einigen Jahren hat Stelton seine neue und moderne Serie RIC-TIG auf den Markt gebracht. Diese Serie verbindet Funktion und Design zu einem erschwinglichen Preis.  RIC-TIG liegt außerdem größten Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit. Beispielsweise kommt Melamin zum Einsatz. Es enthält den nachwachsenden Rohstoff Zellulose und kann optimal recycliert werden.

Zuletzt angesehen