Versandkostenfrei ab 50 € in DE
30 Tage Rückgaberecht
Familienunternehmen seit 1921
Kontakt 0761/23184
24180966_1

GÜDE Spickmesser 10cm, Franz Güde, geschmiedet, Pflaumenholz

56,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 50 Euro

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 24180966
  • 4006214776447

Vorteile

  • Kostenloser Versand DE ab € 50,- Bestellwert
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie
  • Familienunternehmen seit 1921
Spickmesser mit einer Klingenlänge von 10cm. Ideal als Gemüsemesser. Die Klinge der... mehr

Spickmesser mit einer Klingenlänge von 10cm. Ideal als Gemüsemesser.

Die Klinge der Franz Güde Serie von Franz Güde wird aus dem bewährten Chrom-Molybdän-Vanadium Stahl hergestellt. Die Klinge ist geschmiedet, auf ca. HRC 58 (Rockwell) gehärtet (eisgehärtet) und handgeschärft. Die Griffschalen aus edlem Pflaumenholz mit Aluminiumnieten runden die Franz Güde Serie ab.

Seit vier Generationen werden in der GÜDE Manufaktur Messer in höchster Qualität hergestellt. Nach dem Vorbild von Franz D. Güde werden die Rohlinge aus einem Stück Stahl im Gesenk geschmiedet, von Hand geschliffen, mit einem Griff versehen und abgezogen. Aus Meisterhand werden seit 1910 Messer in Kleinserien hergestellt - für den Profi-, aber auch für den Hobbykoch.

gude, guede, solingen, geschmiedet, gemuesemesser, schaelmesser, spickmesser, pflaumenholz, holzgriff, pflaume, allzweckmesser
Weiterführende Links zu "GÜDE Spickmesser 10cm, Franz Güde, geschmiedet, Pflaumenholz"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
GÜDE

GÜDE Messer Geschichte

1910 von Karl GÜDE gegründet, wird das Unternehmen heute in der vierten Generation vom Enkel Franz Güdes fortgeführt. GÜDE Messer / Kochmesser stehen für Handarbeit in höchster Qualität und Perfektion. GÜDE Kochmesser werden nach wie vor im sogenannten Gesenk geschmiedet, von Hand geschliffen und abgezogen. Alle Kochmesser werden in Kleinserien in Solingen hergestellt - dort, wo bereits 1910 alles begann.

Die größte GÜDE Serie ist ALPFA. Diese gibt es mit Griffschalen aus POM Kunststoff, Olivenholz, Fasseichenholz oder Birnenholz. Die Serien KARL GÜDE, FRANZ GÜDE, DELTA und KAPPA sind weniger umfangreich. Die zuletzt aufgelegte Serie mit dem Schweizer Sternekoch Andreas Caminada (drei Michelin Sterne) umfasst nur vier Messerformen. Besonders begehrt sind auch GÜDE Brotmesser durch ihren hervorragenden Wellenschliff.

Kleine Manufakturen wie GÜDE wagen sich gern auch an innovative Formen und experimentelle Modelle. Bei GÜDE hat das mit THE KNIFE zu einem ganz besonderen Highlight in der Messerschmiedekunst geführt. Die erhaltenen Auszeichnungen können sich sehen lassen: German Design Award Special 2016, Good Design 2017, solutions 2016 und interior innovation award 2015 selection. Erhältlich ist THE KNIFE mit Grenadillholz, Eichen- und Olivenholz. Ausgeliefert wird es ebenfalls ganz innovativ in einem Küchentuch – selbstverständlich mit Geschenkkarton. Auch zu erwähnen gilt es, dass das Kräutermesser SHARK 2007 zum Gewinner des reddot design award gewählt und die Serien ALPHA Fasseiche und DELTA zum Gewinner des redot design award 2007 und interior innovation award 2011 gekürt wurden.

GÜDE Messer - Die Klinge

Alle Klingen der GÜDE Messer sind aus einem einzigen Stück Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahl hergestellt, dieser ist geschliffen, extrem scharf und dabei sehr robust. Gleichzeitig ist dieser Stahl rostfrei. In über 40 Schritten, viele davon von Hand, werden die Klingen mit langanhaltender Schärfe und hoher Schnitthaltigkeit hergestellt.

GÜDE Messer - Die Griffschalen

Um eine gute Handhabung zu garantieren sind GÜDE Kochmesser in ihrer Funktion und Handhabung ausgeklügelt und die Proportionen aufeinander abgestimmt. Bei den meisten Messer ist zwischen Messergriff und Klinge ein sogenannter "Kropf", dieser gibt Halt und schützt die Finger vor dem Abrutschen. Zusätzlich sorgt das Gewicht des Kropfes dabei für eine gute Ausbalancierung, ebenso der stählerne Handschutz, der sich am Griffende befindet. Ziel ist es, dass GÜDE Messer griffig und bequem in der Hand liegen und sich dabei exakt und sicher führen lassen. Dies ermöglicht ein ermüdungsfreies Arbeiten. Doch nicht nur in ihrer Funktionalität sind die Messergriffe besonders, auch in ihrem Design und den Material-Variationen lässt sich für jeden Geschmack etwas finden. Ob aus pflegeleichtem Kunststoff, hochwertigen Hölzern, Micarta, einem Verbund aus Baumwolle und Epoxidharz, oder aus Stahl - jeder findet das zu ihm passende GÜDE Messer.

GÜDE Messer - Die Schneide

Jeder Einsatzort hat seine speziellen Anforderungen an ein Kochmesser, deshalb gibt es GÜDE Messer mit verschiedenen Klingenschneiden: Die dabei am vielfältigsten einsetzbare Schneide ist die glatte Schneide, die für die meisten Schneidarbeiten eingesetzt werden kann. Die als "Brotmesser" bezeichneten GÜDE Messer haben Klingen mit einem Wellen- bzw. Sägeschliff, dadurch wird die Schneidfähigkeit und Schnitthaltigkeit der Messerklinge deutlich erhöht und das Schneidgut kann mit einem leichten, sauberen Schnitt durchtrennt werden. Bei diesem Verfahren wird die Klinge in Wellen durchgeschliffen. Eine weitere Variante ist der Kullenschliff, der die Neigung zum Anhaften des Schnittguts an der Klinge verringert, ein Kochmesser, das zum Beispiel gerne zum Schneiden von Weichkäse verwendet wird.

Zuletzt angesehen