Versandkostenfrei ab 50 € in DE
30 Tage Rückgaberecht
Familienunternehmen seit 1921
Kontakt 0761/23184

BÖKER MAGNUM Kid´s Knife

29,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 50 Euro

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 24214485
  • 4045011064241

Vorteile

  • Kostenloser Versand DE ab € 50,- Bestellwert
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie
  • Familienunternehmen seit 1921
Das Magnum Kid's Knife ist ein feststehendes, sicheres Kindermesser, das in Anlehnung an das... mehr
Das Magnum Kid's Knife ist ein feststehendes, sicheres Kindermesser, das in Anlehnung an das Erfolgsmodell Elk Hunter entstanden ist. Das explizit für Kinderhände konzipierte Messer ist jedoch deutlich kleiner und verfügt aus Sicherheitsgründen über eine abgerundete Spitze. Die dadurch auch für junge Abenteurer geeignete Klinge wird aus 440A gefertigt und ist mit einem stark ausgeprägten Handschutz versehen, der ein Abrutschen der Hand auf die Klinge verhindert. Aber Achtung, die Schneide ist selbstverständlich trotzdem scharf genug zum Schnitzen und Schneiden. Der Griff des Fahrtenmessers besteht aus Palisander- und Wurzelholz. Lieferung mit praktischer Lederscheide, die durch einen Druckknopf gesichert wird und am Gürtel befestigt werden kann. Das Kindermesser macht die Ausrüstung jedes Pfadfinders und Nachwuchs-Schnitzers komplett.
Weiterführende Links zu "BÖKER MAGNUM Kid´s Knife"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Böker Magnum

Unter dem Namen „Böker Magnum“ werden Messer als reine Importware aus China vertrieben. Die Böker Baumwerk Manufaktur lässt diese dort nach strengen Qualitätsstandards fertigen. 

Die „Heinr. Böker Baumwerk GmbH“ wurde 1869 in Solingen als „Heinr. Böker & Co.“ von Heinrich Böker gemeinsam mit Hermann Heuser gegründet. Als Markenzeichen wählten die Gründer einen großen Kastanienbaum, der damals vor dem Firmengebäude stand. Bereits im 19. Jahrhundert wurden weitere Unternehmen in den USA, Kanada, Russland und Mexiko gegründet, um die weltweiten Märkte zu erschließen. Spätestens der Zweite Weltkrieg beendete die florierende Tätigkeit. Nach dem Wiederaufbau des ausgebombten Stammwerks in Solingen wurden in den 80iger Jahren zur Erschließung der wichtigen Messermärkte in Nord- und Südamerika wieder Tochtergesellschaften in Denver (USA) und Buenos Aires (Argentinien) gegründet.

Zuletzt angesehen