Versandkostenfrei ab 50 € in DE
30 Tage Rückgaberecht
Familienunternehmen seit 1921
Kontakt 0761/23184
24175001_1

WÜSTHOF Nakiri 17 cm CLASSIC

94,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten bei Bestellwert unter 50 Euro

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 24175001
  • 4002293419305

Vorteile

  • Kostenloser Versand DE ab € 50,- Bestellwert
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie
  • Familienunternehmen seit 1921
Das Nakiri ist eine japanische Klingenform. Sie ähnelt einem Hackbeil, ist jedoch wie ein... mehr
Das Nakiri ist eine japanische Klingenform. Sie ähnelt einem Hackbeil, ist jedoch wie ein Kochmesser beideseitig scharf geschliffen (Nicht zum Hacken von Knochen geeignet). Dieses Messer wird i.d.R. zum Hacken von Gemüse verwendet. Die Kullen auf beiden Seiten der Klinge beugen die Haftung des Schneidgutes an der Klinge vor.

Die Klinge besteht dabei aus einem Stück des deutschen Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl (Stahlschlüssel: X50Cr Mo V 15). Sie ist rostfrei und mit einer Härte von 58 HRC langlebig scharf und leicht nachzuschärfen. Der Griff ist dreifach mit dem Erl vernietet und hochfrequenzverschweißt. Dadurch ist das Messer angenehm ausbalanciert und liegt komfortabel in der Hand.
 
Klingenlänge: 17cm
Kochmesser, Küchenmesser, Nakiri
Weiterführende Links zu "WÜSTHOF Nakiri 17 cm CLASSIC"
Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
WÜSTHOF

Die Messermanufaktur wurde 1814 von Urahn Abraham Wüsthof als „Fabrik feiner Stahlwaren“ gegründet. Heute wird das Familienunternehmen ED. Wüsthof Dreizackwerk KG in der 7. Generation von Viola und Harald Wüsthof geführt. Mit 300 Mitarbeitern in drei Produktionsstätten in Solingen ist das Unternehmen Spezialist für Haushalts- und Berufsmesser. Alle Messer sind zu 100% Made in Solingen (Germany). Wüsthof vertreibt Produkte in über 80 Länder weltweit.

Der Dreizack bestand ursprünglich aus zwei übereinander gekreuzten Pfeile – heute ist er Symbolbild für drei Werte: Leidenschaft, Sorgfalt und Perfektion. Diese Werte bilden die Richtlinie für die Herstellung und prägen das Leitbild des Unternehmens.

Die Marke Wüsthof steht seit je her als Synonym für qualitativ herausragende und langlebige Produkte.

 

Wetzen und Schärfen von Kochmesser:

Um die Schärfe der Kochmesser zu erhalten verwenden Sie einen Wetzstahl. Regelmäßiges Abziehen des Messers unter leichtem Druck in einem 15-20° Winkel über die ganze Länge des Stahls fördert die Schnitthaltigkeit. Dabei immer gegen die Schneide abziehen. Bei regelmäßigen Gebrauch empfehlen wir Ihnen dies ein- bis zweimal pro Monat durchzuführen.

Für stumpfe Messer können Sie einen Diamant- oder Keramikstab verwenden.

Eine Alternative zum Stab ist der Messerschärfer. Dabei ziehen sie die Messerklinge vom Klingenende bis zur Klingenspitze unter gleichmäßigen Druck durch den Messerschärfer. Beginnen Sie mit der groben Seite des Messerschärfers und nutzen Sie die feine Seite zum Abziehen.

Eine dritte Möglichkeit zum Schärfen der Messer bietet der Abziehstein. Dieser besitzt i.d.R. eine grobe und eine feine Körnung. Den Stein zunächst für ca. 10min in Wasser einlegen und anschließend auf eine rutschfeste Unterlage platzieren. Hierbei auch wieder auf den 15-20° Winkel achten und zur Schneide hin das Messer gleichmäßig über den Stein ziehen. Die Nutzung des Steins ist bei regelmäßigen Gebrauch nicht so oft erforderlich wie der Stahl. Hier empfehlen wir Ihnen einen Schleifintervall von 3-4mal pro Jahr.

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme an einer unserer Schärfseminare an. Bitte informieren Sie sich hierfür unter info@ramsperger-freiburg.de. Das Seminar findet in unserem Ladengeschäft in Freiburg statt und dauert für gewöhnlich 2-3 Std. Falls das Messer per Stab, Schärfer oder Stein nicht mehr scharf werden sollte, dürfen Sie es jederzeit gerne bei uns im Ladengeschäft abgeben und wir verleihen Ihrem Messer wieder einen neuwertigen Schliff.

 

Reinigung und Garantie:

Wir empfehlen, die Messer nach Gebrauch mit warmen Wasser und ein wenig Spülmittel zu säubern. Sie sind zwar oftmals spülmaschinengeeignet, dennoch muss die Speisesäure zuvor mit warmen Wasser abgewaschen werden, um die Schnitthaltigkeit des Messers zu bewahren. Unbegrenzte Garantie auf Materialfehler. 

Zuletzt angesehen